Deine Anprobe

Wie läuft Deine Anprobe bei Angis Kleider ab? Wie viele Begleitpersonen sind erlaubt und was musst Du beachten? Hier findest Du alle Infos

Vor der Anprobe

Der Vorteil von Second-Hand ist, dass alle Brautkleider bereits im Laden sind und nicht extra bestellt werden müssen. Wenn Du dir sicher bist, dass Du einem Kleid einen zweiten Auftritt schenken möchtest, reichen theoretisch 6 Wochen vor der Hochzeit, weil immer noch Zeit für Änderungen eingeplant werden muss. Ich empfehle trotzdem, mindestens vier bis sechs Monate vor der Hochzeit einen Anprobentermin zu vereinbaren, damit man im Zweifelsfall noch genug Zeit hat, sollte sich die Suche schwieriger gestalten.

Ein klares NEIN!  Such Dir am Anfang einen Laden aus, dessen Sortiment gut zu Deinem Stil passt und mit dem Du dich wohl fühlst. Vereinbare dort erstmal einen Termin und gehe optimistisch dahin.  Es ist vollkommen okay direkt im ersten Laden sein Brautkleid zu finden und je weniger Anproben du hast, desto einzigartiger ist die Erinnerung an Deine Brautkleidsuche.

Damit Deine Brautkleidanprobe ein richtiges Erlebnis wird, darfst Du grundsätzlich erstmal so viele Begleitungen mitbringen, wie Du möchtest. Ich empfehle allerdings maximal 4 Personen mitzubringen, da es sonst zu chaotisch wird und 5 Meinungen meistens schon mehr als genug sind.

Mein Tipp: Die schönsten und persönlichsten Termine erlebe ich häufig, wenn die Braut nur eine Person als Begleitung mitbringt

Am Anprobentag

Ich empfehle auf jeden Fall einen hautfarbenen BH und eine schlichte Unterwäsche anzuziehen oder den BH mitzubringen.

Schuhe kannst Du mitbringen, brauchst Du aber nicht.

Du sollst Dich bei Deiner Anprobe schön und wohlfühlen.  Entsprechend darfst Du dich auch stylen.  Du darfst auch Make-Up benutzen, allerdings solltest Du bestenfalls auf färbendes Puder verzichten.

Angis Kleider liegt zwar zentral in Eschweiler, trotzdem sind im Umkreis des Ladens viele Parkmöglichkeiten gegeben. Direkt vor dem Laden genügt es momentan sogar, eine Parkscheibe ins Fenster zu legen. In den Seitenstraßen ist Parken sogar vollständig kostenlos.

IMG_6274

Nach der Anprobe

Ja! Wenn Du Dich für Dein Traumkleid entschieden hast, darfst Du es direkt mit nach Hause nehmen.

Selbstverständlich ist es auch mein Wunsch, dass Du dich zu 100% wohl mit Deinem Brautkleid fühlst. Deshalb kannst Du natürlich auch eine Nacht über Deine Entscheidung schlafen. Allerdings kann ich leider kein Kleid reservieren, also hör am besten direkt auf Deinen Bauch.

Auf gar keinen Fall musst Du das Brautkleid in Bar bezahlen.  Du bekommst nach abgeschlossenem Kaufvertrag von mir eine Rechnung zugeschickt, die du ganz einfach auf unser Konto überweisen kannst. So ist es für Dich und für uns am einfachsten.

Bis zur Hochzeit

Keine Sorge,  nach Deiner Anprobe stehe ich dir weiterhin zur Seite.  Ich habe Kontakt zu einer super professionellen und kompetenten Schneiderin. Ihre Kontaktdaten leite ich Dir selbstverständlich weiter. Auf Deinen Wunsch hin können die Abstecktermine auch im Laden stattfinden.

Wir vermitteln zwar den Kontakt zur Schneiderin, allerdings geschieht die Änderung komplett unabhängig von Angis Kleider.  Wende Dich bei allen Fragen diesbezüglich daher immer an die Schneiderei.  Wir empfehlen aber sicherheitshalber ein Budget von maximal 500 Euro für die Änderungen einzuplanen.

Wir haben schon einige Accessoires bei uns vor Ort, wenn allerdings noch spezielle Accessoires benötigt werden, stehen wir Dir gerne mit Tipps und Empfehlungen zur Seite.

22781150
IMG_5896

Für die perfekte Anprobe

Angis Tipps

Es ist wohl das Event in der Hochzeitsvorbereitung worauf man am Meisten hinfiebert, die Brautkleidanprobe. 

Damit Sie nach Deinen Wünschen verläuft, habe ich ein paar Tipps aufgeschrieben.

Tipp Nr. 1 –  Hör auf Deinen Bauch – In Sachen Brautkleid hat der Kopf Schweigepflicht, denn Dein Bauch wird Dir sagen, welches Dein Kleid ist.

Tipp Nr. 2 – Offen für Alles sein – je mehr Kriterien für das perfekte Kleid Du vorab in Deinem Kopf zusammenstellst, desto schwerer wird es ein Kleid zu finden, was den ganzen Ansprüchen gerecht wird. Bleib lieber offen und lass es einfach auf Dich zukommen, Du wirst schon sehen was Dir steht und was Dir gefällt.

Tipp Nr. 3 – Keine Angst vor dem ‚Verpassen‘- Auch wenn Du am liebsten alle Brautkleider der Welt vergleichen würdest, keine Sorge, du verpasst nichts. Wenn Du dich in einem Kleid pudelwohl und wunderschön fühlst, dann ist es Dein Kleid. Ich sage immer: Man hat ja auch nicht alle Partner auf der Welt ausprobiert und trotzdem hat man JA gesagt.

 

bereit Dich zu verlieben?

Buche jetzt Deine Anprobe

Alle Fragen die Dir auf der Seele gebrannt haben sind nun beantwortet? Dann wird es höchste Zeit für Deinen Anprobentermin, findest Du nicht?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner